Profil für Falki

Falki



Allgemeine Informationen
Name: Anna
Hobbies: Boxen, Joggen, Kraftsport, meine Katzen
Benutzer-Titel: Anführer ( Geschriebene Beiträge: 1.537 )
Registriert am: 22.09.2013
Geburtsdatum: 2. September 1997
Zuletzt Online: 19.11.2018
Geschlecht: weiblich


Beschreibung
Hayy,
Ich bin Kleeblatt vom alten Forum und werde mich bemühen hier wieder aktiver zuwerden, aber versprechen kann ich nichts und ich hoffe, dass Wind, Habicht und Heumilch mir aushelfen können. --- Soviel dazu Nächster Versuch mit hoffentlich besseren Erfolgsaussichten - eure Falki

Gezeitentraum
Gezeitentraum ist 5 Blattwechsel alt und die Heilerin des Sturmclans.


Aussehen:
Gezeitentraum ist recht klein, zierlich und hat einen sehr feingliedrigen Körperbau. Ihr Fell ist am kompletten Körper cremefarben, abgesehen von einigen dunkelbraunen bis schwarzen Streifen im Gesicht und an den Beinen. Ihre strahlend blauen Augen und ihre auffallend großen Ohren verleihen ihrem Aussehen etwas exotisches.

Bild: http://view.stern.de/de/rubriken/tiere/k...ml?k=260332&r=2


Familie und Freunde:
Gezeitentraum ist gemeinsam mit ihrer Schwester Lichtjägerin die Tochter von Flammenkämpferin und Wurzeljäger. Zu ihren guten Freunden zählt sie seit der Flucht aus ihrer alten Heimat Taubenkämpfer, der sie mehrmals zur Kräutersuche begleitet hat. Ihr Mentor Schwalbentraum ist vor zwei Blattwechseln zu den Himmelskatzen gegangen. Selten besucht er sie noch im Traum.


Charakter und Talente:
Gezeitentraum hat einen sehr ausgeprägten Hörsinn und steht den Himmelskatzen sehr nahe. Daher ist es auch kaum verwunderlich, dass sie ihren Intuitionen meistens mehr vertraut, als ihrem Verstand. Obwohl Gezeitentraum zu den sensiblen und fürsorglichen Katzen zählt, ist sie Fremden Katzen gegenüber sehr skeptisch. Dennoch kann sie es nicht leiden, wenn man andere Katzen verspottet und mit Verachtung begegnet.
Gezeitentraum macht besonders gerne lange Spaziergänge, bei denen sie sich nach neuen Pflanzen und Heilkräutern umschaut.


Geschichte:
Gezeitentraum stand bereits als Junges den Himmelskatzen sehr nahe. Daher hat Schwalbentraum entschieden, Gezeitentraum frühzeitig in der Heilkunde zu unterweisen. Obwohl sie dadurch recht wenig mit den anderen Clankatzen in Kontakt kam, hat ihre Schwester immer wieder dafür gesorgt, dass sie von der Außenwelt etwas mitbekommt und sich nicht gänzlich vom Clan zurückzieht. Im Gegenteil, durch Lichtjägerin ist Gezeitentraum ein wichtiger Bestandteil im Clan geworden. Obwohl sich ihre Pfade in unterschiedliche Richtungen entwickeln, sind die beiden ein Herz und eine Seele.

Winternacht
Winternacht ist 16 Blattwechsel alt und der stellvertretende Anführer des Finsteren Waldes.


Aussehen:
Winternacht ist groß gebaut, hat eine breite Brust und Schulter sowie außergewöhnlich lange Beine. Dank seiner besonderen Ausbildung ist er durch und durch muskulös. Sein hellgraues Fell ist mit dunkelgrauen Streifen durchsetzt. Von seiner Brust zieht sich bis zu seinem Bauch ein weißer Streifen. Seine dunkelblauen Augen lassen setzen einen deutlichen Kontrast zu seiner Fellfarbe. Besonders auffällig ist sein buschiger langer Schwanz.

Bild: https://www.deviantart.com/warriorcatlov...-blind-92304782
---------------
Familie und Freunde:
Winternacht und seine Schwester Klatschmohn sind die Kinder von Dämmerstern und Wellenflut und gehören somit zu einer weitverzweigten Familie. Unter anderem sind sie mit Habichtfrost, Schattenschwinge, Abendrot, Morgenlicht, Nachtwind und Tagschatten verwandt. Die anderen Familienmitglieder sind Winternacht nicht bisher nicht bekannt. Die einflussreichsten Mentoren von Winternacht waren Wellenflut und Tigerstern. An die anderen erinnert er sich kaum noch. Freunde hat Winternacht bisher keine. Allerdings hat er sich eine kleine Schülerin aus dem Silberclan ausgesucht, die ihn zukünftig unterstützen soll...


Charakter und Talente:
Winternacht ist durch seine langjährige Ausbildung in vielen Bereichen ausgesprochen gut. Allerdings sticht er trotz seiner Größe in Elementen wie Schnelligkeit und Klettern dennoch deutlich hervor. Er wurde von klein auf zu einem kampflustigen, hinterhältigen und egoistischen Kater erzogen, der sehr gerne mit seiner Beute spielt und sie quält und noch lieber Unruhe stiftet. Es fällt ihm schwer, anderen Katzen zu vertrauen oder gar Gefühle für sie zu entwickeln.


Geschichte:
Winternacht ist Dämmersterns Sohn und wurde von ihr im Finsteren Wald geboren, anders, als sie geplant hatte. Aber Tigerstern hatte ihren Clan und Gefährten bereits zu sehr unter Kontrolle, so dass sie schwanger keine Chance sah zu fliehen. Als ihre Junge endlich geboren waren, konnte sie nur eines von beiden aus dem Finsteren Wald retten, Winternacht musste sie zurücklassen.
Winternacht wurde von Tigerstern und Wellenflut großgezogen und von den stärksten und geschicktesten Kriegern des Finsteren Waldes ausgebildet. Nach einem Kampf mit Habichtsturz hat sich Tigerstern zurückgezogen um neue Kräfte zusammeln und vorerst Winternacht die Führung des FW überlassen.

Klatschmohn
Klatschmohn ist 16 Monde alt und eine Streunerin, wobei sie das Wort heimatlos bevorzugt.


Aussehen:
Klatschmohn hat ein dunkelrotes, sehr gepflegtes, glänzendes Fell mit weißen Streifen an den Beinen und im Gesicht. Ihre Augen bilden mit einem stechenden giftgrün einen deutlichen Kontrast zu ihrer Fellfarbe und fallen somit besonders auf. Ansonsten ist sie zierlich und recht klein. Wie ihr Bruder hat sie auffällig lange Beine,wobei ihre Hinterläufer besonders kräftig sind. Zuletzt fällt noch ihr zerfetztes Ohr auf der linken Seite auf, dass sie bei einem Kampf gegen einige Streuner auf ihrer Reise zum Blitzclan eingebüst hat.

Bild: https://www.fotocommunity.de/photo/meine...conny-k/4385948
---------------
Familie und Freunde:
Klatschmohn ist die Tochter von Dämmerstern und Wellenflut. Sie weiß nicht, dass sie einen Bruder hat und wusste bis vor einem Mond auch nichts von ihren anderen Verwandten. Mittlerweile hat sie Schattenschwinge, Habichtsturz, Nachtwind, Tagschatten und Blutnacht kennengelernt. Zu ihren Freunden zählt sie einen jungen Fuchs Pepper, den sie allerdings nicht mehr gesehen hatte, seit ihre Mutter etwas von der Freundschaft erfuhr. Im Silberclan hat sie sich mit Laubherz angefreundet, die für sie zu den wichtigsten Katzen in ihrem Leben zählt. Zusätzlich fühlt sie sich mit Tagschatten auf eine besondere Weiße verbunden, welcher leider nach einer Auseinandersetzung mit seinem Vater spurlos verschwunden ist.


Charakter und Talente:
Klatschmohn hat durch das harte Training ihrer Mutter eine sehr große Begabung im Kampf erlernt und weiß, wie sie auftreten muss, um andere Katzen einzuschüchtern oder zu beeindrucken. Durch ihre lange Reise und ihrer großen Angst vor Zweibeinern konnte sie zusätzlich ihre Talente im Anschleichen und Verstecken verfeinern, die ihr in vielen Situationen bereits das Leben gerettet haben.
Generell ist Klatschmohn von aufrichtiger und neugieriger Natur. Trotzdem liebt sie es, andere Katzen zu ärgern und zu provozieren, in dem sie sie auf die Probe stellt. Nie im Leben würde sie versuchen, einen Kampf zu vermeiden, dafür liebt sie es zu sehr, sich mit feindlichen Katzen zu messen. Um so größer ist ihre Abneigung gegen Schmutz und Dreck, weshalb sie eher zu den "Schönwetter-Katzen" zählt.


Geschichte:
Dämmerstern konnte Klatschmohn aus dem FW retten und sie in einem einsamen kleinen Wäldchen zu einer hervorragenden Kriegerin ausgebilden. Klatschmohn lernte, ihr Revier gegen die Streunerbanden zu verteidigen und sich und ihre Mutter zu ernähren. Sie war glücklich, bis es zu einem tragischen Unfall kam - Dämmerstern wurde von einem Zweibeiner aus der ferne mit einer stinkenden Kugel, die aus einem langen Stock geflogen kam, angegriffen und schwer verletzt. Klatschmohn versuchte sie zu retten, aber jede Hilfe kam zu spät. Dämmerstern war tot und Klatschmohns Territorium nicht mehr sicher. Sie erinnerte sich an die Geschichten von den Katzenclans, die ihr Dämmerstern an langen Nächten unter dem Sternenhimmel erzählte und machte sich auf die Suche nach ihnen.
Nach vielen Monden trifft sie auf den Silberclan, der ihr relativ schnell anbot, sich ihm anzuschließen. Aber Klatschmohn spürt, dass ihr Weg hier nicht endet. Als Blutnacht, der Bruder ihrer Schwester eintrifft, bietet er ihr an, sie zu dem Geburtsclan ihrer Mutter zu bringen.


Dämmerpfote
Dämmerpfote ist eine Schülerin des Silberclans.


Aussehen:
Dämmerpfote ist klein und recht dünn. Wie viele Katzen hat sie ein tiefschwarzes Fell und passende grüne Augen.

Bild: https://blogperrosgatos.files.wordpress..../gato_negro.jpg
---------------
Familie und Freunde:
Dämmerpfote ist zusammen mit ihren Geschwistern Giftpfote und Schattenpfote die Tochter von Pantherlist und Dunkelklaue. Zur Zeit wird sie von Mondkralle ausgebildet. Besonders gut versteht sie sich mit Sturmpfote, einer ihrer Wurfgefährten.


Charakter und Talente:
Dämmerpfote zeigt sich besonders talentiert im Kämpfen und Jagen, wobei sie keine Katze ist, die gerne mit ihren Fähigkeiten angibt. Sie ist charakterlich das komplette Gegenteil ihrer Mutter: Schüchtern, zurückgezogen und naiv. Dämmerpfote hilft gerne anderen Katzen und ist zu jedem freundlich und zuvorkommend, weshalb sie von ihren Clankameraden sehr gemocht wird. Sie hat eine Abneigung gegen Katzen, die ihre Freunde und den Clan gefährden und unmoralisch handeln.
Dämmerpfote liebt neben den Kontakt zu anderen Katzen insbesondere die Dämmerung, die Nacht und die Sterne. Dahingegen kann sie Hitze, den Sommer und Schlamm weniger leiden.


Geschichte:
Dämmerpfote ist eines von 3 Jungen von Pantherlist und gehört somit zur ersten Generation der geborenen SilberClaner. Ihr Bruder überlebte die erste Nacht nicht. Nachdem ihre Mutter Pantherlist absichtlich ein Hauskätzchen in Lebensgefahr gebracht hat, ist Dämmerpfote in einem moralischen Dilemma gefangen. Obwohl sie ihre Mutter liebt, kommt sie mit ihrer Handlung und Einstellung gegenüber dem Leben einer Hauskatze überhaupt nicht klar. Auch scheint sie sich von ihren Geschwistern seit dem Vorfall zu distanzieren, da diese die Einstellung ihrer Mutter zu teilen scheinen.

Ampferkralle
Ampferkralle ist ein 4 Monde alter Schüler des Sturmclans.
Alter:4 Monde


Aussehen:
Ampferkralle ist für sein alter bereits sehr muskulös und recht breit und groß gebaut. Sein graues Fell ist durch den beigemischten ockerfarbenen Ton recht ungewöhnlich. Wie viele Katzen hat er einen weißem Kehlfleck. Eebenso ungewöhnlich wie sein Fell sind seine grau-gelben Augen, die in der Nacht durch das gelbe Mondlicht hell zu leuchten. Weitere Merkmale sind seine weißen Tasthaare, seine wuchtige, breite Schnauzenform und der lange, buschige Schwanz.

Bild: http://www.senckenberg.de/files/content/...wildkatze_1.jpg


Familie und Freunde:
Ampferkralle ist zusammen mit Weidenjunges und Herzjunges der Sohn von Eichhörnchenkämpferin und Hirschkämpfer. Seine Mentorin ist Saphirkämpferin.


Charakter und Talente:
Saphirkämpferin hat in ihrer Ausbildung bisher besonders Augenmaß auf Ampferkralles Kampftechniken gelegt, da er sich bereits recht jung selber verteidigen musste. Daher ist es kaum verwunderlich, dass Ampferkralles Stärken im gezielten Zuschlagen liegt, sowie darin, seine Wut zu fokussieren. Er ist für sein Alter bereits sehr stark. Da er lange das einzige Junge in seinem Clan war und auch jetzt der einzige Schüler ist, ist er eher ein Einzelgänger. Er weiß genau was er will wird störrisch, wenn er es nicht bekommt. Er ist uneinsichtig und ungeduldig. Seinen Mut und seine stürmischen und wilden Triebe müssen noch in die richtige Richtung gelenkt werden.
Ampferkralle liebt es zu kämpfen und die eigenen Grenzen zu kontrollieren. Weniger leicht fällt es ihm, sich Fehler einzugestehen.


Geschichte:
Kaum erblickte Ampferkralle das Licht musste der Clan seinen Heimatort verlassen. Obwohl alle Junge zu Beginn gut genährt wurden, schwächte die Reise Ampferkralles Mutter so sehr, dass ihre Milch versiegte. Nach und nach starben Ampferkralles Geschwister, weil sie zu schmächtig waren, um von der wenigen Beute über die Runden zu kommen. Lediglich Ampferkralle hatte die Strapazen überlebt. Obwohl er erst vier Monde alt ist, hat Sonnenstern eine Ausnahme gemacht und ihm zum Schüler ernannt, damit seine Eltern um ihre anderen Jungen trauern können und damit Ampferkralle sich auf der Reise selber verteidigen kann und dem Clan nicht nur eine Last ist.


Ehemalige Charas:
Dämmerstern
Frostkralle
Fluspfote
(Lichtjunges)
Waldläufer
Wisperwind




Letzte Aktivitäten
Details einblenden
19.11.2018
Falki hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
Gestern 22:42 | zum Beitrag springen

DämmerpfoteIch schüttel energisch den Kopf. “Das wäre fatal. Wir können einen Clan in Not doch nicht einfach im Stich lassen. Oder könntest du ertragen, dass ein ganzer Clan stirbt, obwohl unser Territorium über genügend Platz verfügt.“, frage ich kritisch. “Trotzdem müssten sie uns dafür eine Gegenleistung geben. Sowas wie zwei Kaninchen pro Sonnenhoch.“, witzel ich. Erst jetzt fällt mir Mondpfote auf. Bisher hatten wir kaum etwas miteinander zu tun. Ich nicke schüchtern zur Begrüßung.Glutstern...
Falki hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
Gestern 16:26 | zum Beitrag springen

GezeitentraumIch schüttel traurig den Kopf. “Ich hatte bisher kaum Zeit, Kräuter zu sammeln und weiß leider auch nicht, wo hier die besten Orte sind. Ich werde später alleine eine große Tour machen oder Taubenkämpfer bitten mich zu begleiten. Wir sollten uns vorerst auf einen Versammlungsort konzentrieren, damit wir morgen etwas vorweisen können. Wir können ohnehin nicht so viele Kräuter tragen.“, schlage ich vor. Mein Blick wird automatisch zu der Stelle hingezogen, an der der Blitz eingeschlag...
Falki hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
Gestern 16:22 | zum Beitrag springen

Dämmerpfote“Eine große Versammlung?“, miaue ich aufgeregt und schlage dankbar die Zähne in das zarte Fleisch des Vogels. Ich bin beeindruckt, dass Sturmpfote bereits selbstständig jagen kann, auch wenn er noch nicht alles richtig macht. Ich war bisher noch nicht einmal in der Nähe von Beute. “Wollen wir uns später ein paar Geschichten von früher über die Versammlungen erzählen lassen?“, frage ich aufgedreht. Ob mich Glutstern zu so einer Versammlung mitnehmen würde?

18.11.2018
Falki hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
18.11.2018 23:51 | zum Beitrag springen

GlutsternIch schaue dem Schüler kurz nach und muss schmunzeln. Das waren noch entspannte Zeiten! Ich suche mir einen sonnenbeschienenen Fleck und mache es mir bequem. Die Sonne wärmt angenehm mein Fell. Später würde ich den Clan zusammenrufen und über die Neuigkeiten aufklären. Ich entdecke Tauschweif, die sich nicht weit entfernt von mir befindet. Ich winke sie mit dem Schwanz zu mir.DämmerpfoteBeeindruckt sehe ich, wie Sturmpfote mit einem Vogel im Maul mit Glutstern ins Lager kommt. Sofort ei...
Falki hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
18.11.2018 17:02 | zum Beitrag springen

Glutstern“Das sehe ich, aber wir werden in einem sehr großen Umkreis vorerst keine Beute mehr fangen.“, begebe ich zu bedenken. “Nimm deine Beute und lass uns ins Lager zurückkehren. Dort kannst du deinen Vogel den Ältesten bringen.“ Ich führe uns beide durch den Wald zurück ins Lager. Glutstern, Sturmpfote Lager
Falki hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
18.11.2018 14:06 | zum Beitrag springen

KlatschmohnIch grinse Blutnacht tükisch an. “Ich spiele gerne die Beute.“ Ich spüre, wie mir Adrenalin bei dem Gedanken an unser Vorhaben durch die Adern schießt und mich angenehm durchströmt. Was gibt es besseres als ein wenig Action! “Wie genau stellst du dir dein Vorhaben vor?“
Falki hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
18.11.2018 14:03 | zum Beitrag springen

Gezeitentraum Ich muss schmunzeln. Dankbar nicke ich der Anführerin zu. “Wie kannst du dir merken, wie man kämpft oder wie du Beute erlegst.“, erwidere ich ihre Frage. “Ich vermute Mal, dass jeder seine Talente besitzt, bei mir ist es eben mein Gedächtnis.“ Ich grinse sie frech an. Dann betrachte ich den Haufen Pilze. “Ich glaube das reicht vor erst. Sollen wir weiter?“AmpferkralleErleichtert atme ich auf, sie hat keinen Verdacht geschöpft! Dann lausche ich ihren Worten. Wieso bin ich nicht früh...
Falki hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
18.11.2018 13:53 | zum Beitrag springen

GlutsternIch beobachte den Schüler und schüttel amüsiert den Kopf. Dann trete ich aus dem Gebüsch. “Da hast du den Vogel aber gerade noch rechtzeitig gefangen.“, brumme ich gutmütig. “Aber es ist wichtig, dass wir die Beute töten, bevor sie einen Warnruf ausstoßen können. Sag mir, was kannst du jetzt hören.“, fordere ich Sturmpfote auf.

17.11.2018
Falki hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
17.11.2018 17:25 | zum Beitrag springen

KlatschmohnIch schiele unter dem Baum hervor und zucke augenblicklich wieder zurück. “Er kommt näher. Irgend eine Idee?“, frage ich ein wenig besorgt. Adler sind sehr hartnäckige Tiere, durchs Warten würde er nicht verschwinden.
Falki hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
17.11.2018 09:26 | zum Beitrag springen

AmpferkralleMein Blick folgt der Schülerin bis ich sie nicht mehr sehen kann. Das Rascheln im Gebüsch neben mir und den Geruch von Saphirkämpferin, der sich dem süßen Geruch der Schülerin beimischt, bemerke ich erst, als sie vor mir steht. Ich erschrecke kurz, verberge dieses Gefühl allerdings geschickt, indem ich mir verlegen über die Brust schlecke. Als sie allerdings behauptet, sie hätte mich überschätzt, knurre ich leicht verärgert. “Der Fuchsbau, in dem ich mich versteckt habe, hat wohl mei...



Verlinkungen

Melden Sie sich an, um die Kommentarfunktion zu nutzen



Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Tüpfelherz
Besucherzähler
Heute waren 98 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1553 Themen und 97265 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Schattenwanderin